Bruno Gouat

Associate

Praxis und Berufserfahrung

Herr Gouat ist hauptsächlich patentrechtlich sowohl bei Anmelde- und Erteilungsverfahren als auch Rechtsbestands- und Verletzungsverfahren tätig. Seine technischen Schwerpunkte liegen dabei auf dem Gebiet der Elektrotechnik und der Mechanik, insbesondere der Elektronik sowie der Mess- und Sensortechnik. Nach seinem multidisziplinarischen Ingenieurstudium an der École Centrale de Lyon, Frankreich, mit Schwerpunkt Mikro-Nano-Biotechnologien folgte eine Tätigkeit als Prozess-Entwicklung-Ingenieur bei AIXTRON SE, einer marktführenden Firma im Gebiet der Halbleiter- und Dünnschichttechnologie. Im Anschluss absolvierte er seine patentrechtliche Ausbildung bei Westphal, Mussgnug & Partner, bei der Patentstreitkammer des Landgerichts Mannheim, beim CEIPI (Centre d’Etudes International de la Propriete Industrielle) sowie beim Deutschen Patent- und Markenamt und beim Bundespatentgericht begleitet von einem allgemeinrechtlichen Studium „Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte“ an der Fernuniversität Hagen.

Qualifikation

Qualifikation
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney
Deutscher Patentanwalt
Ingénieur diplômé de l’École Centrale de Lyon (ECL)

Mitgliedschaften

Patentanwaltskammer (PAK)
Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (EPI)
Internationale Föderation von Patentanwälten (FICPI)

¹ in Bürogemeinschaft